Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein

Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein
Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein

Das könnte Ihnen auch gefallen:
  • € 15,80
  • Grundpreis: € 21,07 pro Liter
  • inkl. 19% MwSt.,
    zzgl. Versand

  • Status: Auf Lager!
  • Artikel-Nr.: AR280

  • Versand per: UPS
  • Versandgewicht: 1.00 kg

Wird geladen ...
Bewertungen ***** für Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein

Ø Kundenbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Zur Bewertung bitte anmelden.

elegant und spritzig , 15.02.2013

Überraschend wie der typische Geschmack der Moschofilerotraube, trocken ausgebaut in diesem eleganten Schaumwein zur Geltung kommt. Ein toller Aperitif vor einem schönen griechischen Essen- meisterhaft!

, 19.10.2010

endlich mal ein Schaumwein, der sich aus der Masse von französischen Cremants und italienischen Proseccos abhebt! Ich biete ihn sehr oft Gästen als Aperitif an und kann damit immer beeindrucken, weil keienr damit rechnet, dass dieser Schaumwein aus Griechenland kommt. Er ist lecker zitrus-fruchtig mit kräftiger, aber nicht zu starker Säure. In jedem Fall sein Geld wert!

Winzer / Weingut:

Wein / Typ:
Anbaugebiet/e:
Rebsorte/n:
Qualitätsstufe/n:
Jahrgang:
Alkoholgehalt:
Abfüllmenge:
Trinktemperatur:
Verschluss:
Lebensmittel-Kennzeichnung:

 

Beschreibung

Tselepos :: Villa Amalia - Moschofilero Schaumwein

Spritziger griechischer Schaumwein im Champagner-Stil aus Mantinia (Peloponnes), sortenrein aus der autochthonen Rebe Moschofilero hergestellt vom Spitzenweingut Tselepos.



Dieser Schaumwein im Champagner-Stil wird aus der autochthonen Rebe Moschofilero in der Region Mantinia hergestellt und ca. ein Jahr in der Flasche vergoren. Jannis Tselepos hat ihn nach seiner Frau Amalia benannt. Jährlich werden nur 25.000 Flaschen produziert.

Der Villa Amalia hat eine strahlend hellgelbe Farbe und kleine feine Schaumblasen. In seinem Aroma findet man die charakteristische Moschofilero-Note, d.h. ein würziges Muskatbouquet, sowie frische Zitrusfrüchte und weißen Pfirsich. Die in der Nase deutlich prickelnde Kohlensäure entwickelt sich am Gaumen auf angenehme Weise zu einer lebendigen Frische. Im Nachhall weist er eine mittlere Länge auf.

Er ist ein animierend frischer Aperitif, empfiehlt sich aber auch als Begleiter von Fischgerichten, Meeresfrüchten und jeder Art von Dessert.

Restzucker: 12g/l



Weingut Tselepos

Die Domaine Tselepos wurde 1989 von Yiannis Tselepos und seiner Frau Amalia gegründet. Yiannis studierte Önologie an der Universität Dijon im Burgund, wo er auch in verschieden Kellereien arbeitete. Die 30 ha Weinanbaufläche des Ehepaars liegen auf dem Peloponnes in einem einmaligen Ökosystem in 750m Höhe. Tselpos zählt zu den Pionieren, dank derer die uralte Moschofilero-Traube wieder neu belebt und kultiviert werden konnte.
Unsere Weißweinempfehlungen

Das haben andere Kunden zusammen mit diesem Artikel gekauft