• Rebsorte/n: Refosco

    Die aus Italien stammende rote Rebsorte wird seit dem Jahre 1870 auch auf dem griechischen Peloponnes vom Weingut Mercouri angebaut. Die Beeren können bei sorgfältiger Verarbeitung vorzügliche kräftige Weine von tiefroter Färbung erbringen, die über eine gute Lagerfähigkeit verfügen. Die bereits im Altertum bekannte Rebsorte wird hauptsächlich in den italienischen Regionen Friaul-Julisch-Venetien, Venetien und Emilia-Romagna angebaut. Der von Plinius dem Älteren (23 ? 79) erwähnte Rotwein Pucinum dürfte wohl aus den Trauben dieser Gattung gekeltert worden sein. Es bestehen Vermutungen, wonach die Refosco mit der französischen Mondeuse Noire identisch sei.
Suchbegriffe