• Anbaugebiet/e: Kykladen

    Obwohl auf den unzähligen kleinen Kykladen-Inseln östlich des Peloponnes annähernd 4.500 Hektar bestockt sind, haben bislang lediglich die beiden Inseln Paros und Santorini weinbauliche Bedeutung. Vor allem auf den fast schwarzen, vulkanischen Böden Santorinis gedeihen im warmen Klima der Insel ausgezeichnete Weiß- und Süßweine, die unter anderem aus den autochthonen weißen Rebsorten Athiri und Aidani oder der Assyrtiko gewonnen werden.

    Appellationen und bedeutende autochthone Rebsorten auf den Kykladen:

    Appellationen: Paros rot, Paros weiß, Santorini
    Rebsorten (rot): Mandilaria, Mavrotragano
    Rebsorten (weiß): Assyrtiko, Aidani, Athiri